Vor über 100 Jahrem, exakt 1919, wurde unser Verein gegründet. Zu dieser Zeit war der Westen Wiens ein Teil des 13. Bezirks - der 14. Bezirk hieß damals noch Rudolfsheim. Zur Umschreibung seines regionalen Bereichs wurde der neue Verein mit dem Zusatz “Hietzing und Umgebung” versehen. In den 1920er Jahren gab es im betreffenden Bereich viele kleine und kleinste Kleingartenanlagen, der Verein hatte seinerzeit wesentlich mehr Gruppen als heute. 1938 wurde die Wiener Kommunalverwaltung total umgekrempelt, unter anderem entstand ein neuer 14. Bezirk mit Namen „Penzing“; Rudolfsheim und Fünfhaus wurden zusammengelegt. Eine Änderung des Vereinsnamens erfolgte aus diesem Anlass jedoch nicht - die Menschen hatten damals wohl andere Sorgen. Auch später gab es offensichtlich keine Initiativen in diese Richtung. Nun haben wir uns an den kleinen Schönheitsfehler gewöhnt, er ist uns lieb geworden. Unser Verein ist anders strukturiert als die meisten Wiener Kleingartenvereine. Wir haben keine zusammenhängende Kleingartenanlage sondern 15 Kleingartengruppen, die regional über die westlichen Bereiche des 13. und 14. Wiener Gemeindebezirks verstreut sind (siehe Menüpunkt “Gruppen”). Manche unserer Anlagen sind sehr klein, die kleinste Gruppe besteht gerade einmal aus 2 Parzellen. Oft reicht die Anzahl der Mitglieder nicht aus um einen eigenen Verein zu bilden; diesem Umstand wurde schon 1919 bei der Vereinsgründung Rechnung getragen. Die einzelnen Gruppen arbeiten im Großen und Ganzen autark; wesentliche und grundsätzliche Angelegenheiten werden jedoch gemeinsam mit der Vereinsleitung abgehandelt. Deshalb sind die Leiter der einzelnen Gruppen auch Mitglieder des Vereinsvorstandes. Zur Zeit besteht der Verein aus 214 Mitgliedern. Die Postanschrift unseres Vereins lautet 1140 Wien, Helene-Odilon-Gasse 2
Historisches über uns und unseren Verein
Home Historisches Die Vereinsleitung Unsere Gruppen Flora & Fauna Informationen Impressum Links zurück Home Historisches